Perspective Estimation: die neue Art der Aufwandsschätzung für IT-Projekte

realistisch – transparent – flexibel

Haben auch Sie endgültig genug von wilden Schätzungen und wuchernden Projektkosten? Mit Perspective Estimation bekommen Sie den Kostenwildwuchs unter Kontrolle.

Die Aufwandsschätzung für große Projekte ist immer eine immense Herausforderung. Oft hapert es schon bei der internen Kommunikation der einzelnen Fachabteilungen miteinander. Anforderungen sind nicht exakt definiert und die Schätzungen im Bereich Software Design, Entwicklung und Test basieren zum Großteil auf Erfahrung und Bauchgefühl Ihrer Experten. Um mögliche Risiken komplett auszuschließen, wird dabei oft höher geschätzt als tatsächlich nötig.

So liegen die Schätzungen tatsächlich meistens weit neben dem tatsächlich benötigten Betrag. Das wird allerdings erst während des Projekts klar und stellt ein riesiges Problem dar.

Ob der Betrag nun zu hoch oder zu niedrig geschätzt wurde – Fehlschätzungen sind immer teuer.

Ist die Summe zu hoch, fehlt dieses Geld an anderer Stelle im Unternehmen, ist der Schätzbetrag zu niedrig, muss Geld von anderen Projekten abgezweigt werden oder es droht gar ein Projektstopp als Worst-Case-Szenario.

Wäre es da nicht hilfreich ein Tool zu haben, das Ihnen eine realistische Aufwandsschätzung bei vollkommener Nachvollziehbarkeit aller IT-Projekt Artefakten und großem Entscheidungsspielraum erlaubt? Ein Tool, das Ihnen hilft, Ihr Budget exakt nach Ihren Bedürfnissen zu planen und Ihnen jederzeit beantwortet, wofür welche Summe und welche Zeit aufgewendet werden?

Dieses Tool gibt es jetzt: Perspective Estimation

Mit dieser revolutionären Software-Anwendung, die auf neuesten Web-Technologien basiert, erhalten Sie eine detaillierte Schätzmethodologie, mit der Ihre IT-Experten die Design, Development und Test Artefakten bis auf 15 Minuten genau schätzen können. Um unnötige Arbeit (Schätzungen) zu vermeiden, können mehrere Artefakten in Group Adjustments gebündelt werden. Sogar Risiko- und Uplift können artefaktengenau geschätzt werden.

Zuerst werden exakte Funktionsversprechen der Anwendung definiert, sogenannte Quality Statements. Diesen Quality Statements werden dann Artefakten zugeordnet.

Jetzt erstellen Ihre IT-Experten ein Software Projekt und wählen die Quality Statements aus, die damit abgesichert werden sollen.

Perspective Estimation kalkuliert nun den  Aufwand dieses IT-Projektes – jederzeit klar nachvollziehbar:

Wollen Sie wissen, was genau designt, entwickelt oder getestet wird, rufen Sie das entsprechende Quality Statement auf. Wollen Sie wissen, wie viel Budget und Zeit aufgewendet werden, sehen Sie sich die entsprechenden Artefakten an.

Perspective Estimation bietet Ihnen dazu noch absolute Flexibilität bei der Aufwandsschätzung. Ist diese zu hoch, können Sie Alternativschätzungen erstellen, indem Sie z.B. unwichtigere Quality Statements oder sogar einzelne Artefakten aus bestimmten Quality Statements auslassen.

Entwicklungsstand

  • Version 4.0.0.0 – Schätzungen für Managementaufgaben (Q2.2017) – aktuell in Design
  • Version 3.0.0.0 – Schätzungen für Design-, Entwicklungs- und Testprojekte (Q4.2016) – aktuell in der Qualitätssicherung)
  • Version 2.0.0.0 – Schätzungen für Testprojekte (Q4.2015) – aktuell auf der Markt
  • Version 1.0.0.0 – Prototype (Q4.2013)